Covid-19 - Zu Ihrer Information

Auch in unserer Praxis gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln, insbesondere besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung!

Bitte beachten Sie:

Grundsätzlich sollen erkrankte Kinder und Erwachsene nicht in die Praxis kommen. Kinder, die Kita und Schule krankheitsbedingt nicht besuchen, dürfen auch nicht in die Praxis kommen. Es gelten die Fristenregelungen für die rechtzeitige Absage.

Bestehen Anzeichen für eine akute Atemwegsinfektion, die ein Hinweis auf eine Covid-19-Erkrankung sein kann, darf der Patient nicht in die Praxis kommen. Mögliche Symptome sind Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Fieber, Kurzatmigkeit. Bei der Wiederaufnahme ist kein ärztliches Attest oder Test erforderlich. Eltern sind aber gehalten zu bestätigen, dass ihr Kind in den letzten 48 Stunden keines dieser Symptome hatte

Bei einem nachgewiesenen Covid-19-Fall ist eine ärztliche Bestätigung, dass eine Weiterverbreitung nicht mehr zu befürchten ist, erforderlich. Hiervon zu unterscheiden sind die einfachen Erkältungskrankheiten, verbunden mit einem Schnupfen oder Husten ohne Fieber. In diesen Fällen gibt es zunächst keinen unmittelbaren Anlass, die Therapie nicht fortzuführen.

Zurück